Lusor Koeffizient

Lusor Koeffizient

  • unbekannt
  • N/A

YouTuber seit 16. Oktober 2013

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Schaltfläche zu laden.

Inhalt laden

Marvin und Laurenz, so heißen die Betreiber des am 16. Oktober 2013 gegründeten YouTube-Kanal „Lusor Koeffizient“.

 

Gründung
Während die beiden Betriebswirtschaftslehre studierten, lernten sie sich über den gemeinsamen Freund Kevin Parol, alias Kev oder auch LPmitKev kennen. Durch ihn erfuhren Sie, dass mit der Videoplattform YouTube Geld verdient werden kann. Am 16.10.2013 gründeten Sie nun den YouTube-Kanal mit dem lateinischen Namen „Lusor Koeffizient“. Es folgten die ersten Video-Veröffentlichungen aus dem Genre Gaming.

 

Namensherkunft
Der Name des YouTube-Kanals ist eine Neuerfindung der beiden YouTuber und stammt aus dem lateinischen.
Dabei steht das Wort „Lusor“, für den Spieler und bezieht sich auf die Leidenschaft von Marvin und Laurenz. „Koeffizient“ steht für die Zahl vor der Unbekannten und soll andeuten, dass der YouTube-Kanal nicht auf ein festes Ziel oder Konzept festlegt.

 

Die ersten Videos
In Ihren ersten Videos spielten Sie Games verschiedener Genres und nahmen sich währenddessen auf.
Unter diesen ersten Videospielen befanden sich Titel wie zum Beispiel „Doorways“, „The Walking Dead“ oder aber auch „Happy Wheels“. Nach einigen vielen weiteren Games und neuen Videoproduktionen erschien eine Videoreihe des Titels „League of Legends“, welches für längere Zeit das Hauptprojekt der beiden war. Nachdem diese Videoreihe vorerst beendet wurde und diverse andere Gameplay-Videos erscienen, darunter ein Großteil aus dem Horror-Genre, erlangten sie ihren durchbruch durch die Videospielserie „Grand Theft Auto 5“. Dabei spielten sie vorallem sogenannte „Custom Maps“. Dies wahren von anderen Spielern erstellte Rennen, bei dem sie durch und um verschiedenste Hindernisse fahren mussten, um an das Ziel zukommen.

Zu ihren derzeitigen Projekten zählen, neben GTA V und dem Langzeitprojekt „Rainbow Six: Siege“ auch „ARK: Survival Evolved“.


Marbossa (Marvin) und Deko (Laurenz), wie sich die beiden YouTuber nennen, sind vor allem für Ihre „anstößige“ Sprache bekennt, die teilweise während der Videoaufnahmen zum Spaß entstehen. Zusammen mit ihrem gemeinsamen Freund Kev waren sie der Namensgeber für asiatische Custom Maps des Videospiel GTA V, dessen Übersetzung nicht vorhanden war. Daher gaben sie ihnen den Namen „LevelAsian“.

Deko hat bei seinen Fans den Ruf, schnell die Fassung zu verlieren und laut zu werden. Daraus bildete sich der von einem Fan eigenst entwickelte Song „Monkey Marvin“ (auf YouTube: MONKEY MARVIN SONG produced by K96 – https://www.youtube.com/watch?v=fXmt3eeAkJ4 -), den die beiden YouTuber immer einmal wieder selber hören und in ihre Videos einfließen lassen. Ansonsten hören sie hauptsächlich Musik aus dem Elektro-Genre.

In unregelmäßigen Abständen streamen sie auf der Livestreaming-Plattform Twitch verschiedene Videospiele, die sie dann meistens zusammen mit einigen Zuschauern und Fans spielen. Dabei nennen sie ihre Community die „Mighty Muchacho Army“.

 

Synonyme und Moderation
Marvin = Marbossa, ProBossa, ProFuckingBossa, ProCookingBossa
Laurenz = Deko, Dekonstruktivist,

Ihre Zuschauer brgrüßen die beiden meistens mit den Worten
„Was geht ab meine Freunde und seit Herzlich Willkommen bei einer weiteren Folge…“ (Marvin),
„WOOF, meine Freunde und seit Herzlich Willkommen…“ (Marvin),
„Hallo Muchachos… Nüsse gekrault…“ (Laurenz)

Das neuste Video von diesem Kanal:

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Schaltfläche zu laden.

Inhalt laden

Autogram-Adresse

Water GmbH (Management, vertreten durch Jakob Rogalski)
c/o Lusor Productions UG
Adolf-Silverberg-Str. 37a
50181 Bedburg

Quelle (Management Adresse):
youtube.com/user/lusorkoeffizient/about

Damit du sichergehen kannst, dass die von mir angegebenen Daten korrekt sind, findest du in diesem Bereich die Quellenverweise. Dies sind die Webseiten/Quellen, von denen ich meine Informationen über den jeweiligen Künstler habe.

Quellenverweis:

Zuletzt Aktualisiert: 26. Mai 2020