eddie-murphy_350x350
Erfahre mehr über…
Eddie Murphy,
ist am 03. April 1961 geboren.

Eddie Murphy wurde am 03. April 1961 in Brooklyn, New York City geboren. Sein gebürtiger Name ist Edward Regan Murphy. Er ist der Sohn eines Polizisten und einer Telefonistin. Im Alter von drei Jahren ließen sich seine Eltern scheiden. Als Eddie acht Jahre alt war, wurde sein Vater ermordet.
1961 04 03

Geboren am

03. April 1961

Alter: N/A
Autogrammadresse

Firma
Autogrammpost

Autogrammadresse wurde erfolgreich geprüft am:
01. Januar 2019

Autogrammadresse

Eddie Murphy
William Morris Endeavor Entertainment
9601 Wilshire Blvd.
3rd Floor
Beverly Hills, CA 90210-5213
Vereinigte Staaten

Die Autogrammadresse muss noch überprüft werden!
Sobald sie bestätigt wurde erscheint in diesem Bereich
ein entsprechender Hinweis.

Autogrammadresse

Uns ist derzeit leider keine Autogrammadresse bekannt!

Eddie Murphy wurde am 03. April 1961 in Brooklyn, New York City geboren. Sein gebürtiger Name ist Edward Regan Murphy.

Er ist der Sohn eines Polizisten und einer Telefonistin. Im Alter von drei Jahren ließen sich seine Eltern scheiden. Als Eddie acht Jahre alt war, wurde sein Vater ermordet.

Im Alter von 15 Jahren hatte er zum ersten Mal einen Auftritt als Standup-Comedian. Sein erstes Mal auf der Leinwand war 1982 in dem Film Nur 48 Stunden, der ein großer Erfolg wurde und ihm eine Nominierung für den Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller einbrachte. Sein Durchbruch war dann endgültig durch Hauptrollen in Die Glücksritter, für den er eine Emmy-Nominierung erhielt. Auch die Filme aus der Reihe Beverly Hills Cop brachten ihm Ruhm ein.

In dieser wohl bekanntesten Filmreihe spielt er Detective Axel Foley, der bekannt für seine unkonventionellen Ermittlungsmethoden ist. Immer an seiner Seite ist sein Kollege William „Billy“ Rosewood, der ihm eifrig versucht nach zu eifern. Deren am Anfang etwas kritischer Boss, Detectiv Seargent John Taggert, gewöhnt sich mit der Zeit sehr gut an den „Aussenseiter“ Foley. Beverly Hills Cop ist eine sehr unterhaltsame und erfolgreiche Actionkomödie die von Paramount Pictures und Eddie Murphy Productions produziert wurde. 1984 kam der erste Teil der Reihe in die Kinos.

1996 hatte er dann großen Erfolg mit dem Film Der verrückte Professor, für den er eine Golden-Globe-Nominierung erhielt.

Im Jahr 2007 gewann er dann den Golden Globe als bester Nebendarsteller für den Film Dreamgirls.

Zwischen Juni 2007 und Juni 2008 erhielt er Gagen in Höhe von 55 Mio. US-Dollar und ist zusammen mit Mike Myers hinter Will Smith (80 Mio. US-Dollar) und Johnny Depp (72 Mio. US-Dollar) auf Platz drei.

Eine weitere erfolgreiche Rolle war die als Synchronsprecher des frechen Esels in den Animationsfilmen Shrek – Der tollkühne Held und den Fortsetzungen Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück sowie Shrek der Dritte und Für immer Shrek. 1998 hatte er schon in dem Film Mulan Erfahrungen als Synchronsprecher gesammelt.

Edward Regan hat zehn Kinder. Von 1993 bis 2006 war er mit Nicole Mitchell verheiratet. Sie lebten gemeinsam mit ihren Kindern in New Jersey. Aus dieser Ehe brachten die beiden fünf gemeinsame Kinder hervor. Jedoch trennten sie sich im Juli 2005 und wurden 2006 geschieden. Aus weiteren Beziehungen stammen zwei Söhne.
Ab Mai 2006 waren dann er und das Ex-Spice-Girl Melanie Brown alias Mel B ein Paar. Sie bekam am 3. April 2007 eine Tochter. Nachdem die beiden sich trennten, bestritt er zunächst, der Vater zu sein, bis ein DNA-Test das Gegenteil bewies. Am 1. Januar 2008 heiratete er die Filmproduzentin Tracey Edmonds aber nur zwei Wochen später trennte sich das Paar wieder.
Am 3. Mai 2016 brachte seine neue Freundin Paige Butcher in Los Angeles ihre gemeinsame Tochter zur Welt, am 30. November 2018 dann noch einen Sohn. Die beiden sind seit 2012 ein Paar. 2018 bekamen sie ihr zweites gemeinsames Kind.

Filmtechnisch ist es um ihn viel leiser geworden. Nach einer mehrjährigen Pause spielte er erst wieder 2016 in dem Film „Mr. Churche“.
Es gibt da aber noch etwas in Planung.
Den Film „Triplets“ von Ivan Reitman, dem Produzenten von „Ghostbusters“. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung von „Twins“, die 1988 spielte, in der Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito zwei sehr verschiedene Zwillinge spielen. In der Fortsetzung spielt er den dritten Bruder.

  • 1983: Eddie Murphy Delirious
  • 1987: Beverly Hills Cop II
  • 1987: Coming to America
  • 1988: CBS Summer Playhouse
  • 1989: Harlem Nights
  • 1989: Und wieder 48 Stunden (Another 48 Hrs.)
  • 1990: Status, Bro
  • 1991–1992: The Royal Family (Fernsehserie)
  • 1992: Boomerang
  • 1995: Vampire in Brooklyn
  • 1998: Saturday Night Live: The Best of Eddie Murphy
  • 1999–2001: Hausmeister Stubbs (The PJs, Fernsehserie)
  • 2007: Norbit
  • 1983: Eddie Murphy Delirious
  • 1987: Beverly Hills Cop II
  • 1987: Coming to America
  • 1988: CBS Summer Playhouse
  • 1989: Harlem Nights
  • 1989: Und wieder 48 Stunden (Another 48 Hrs.)
  • 1990: Status, Bro
  • 1991–1992: The Royal Family
  • 1992: Boomerang
  • 1995: Vampire in Brooklyn
  • 1998: Saturday Night Live: The Best of Eddie Murphy
  • 1999–2001: Hausmeister Stubbs (The PJs, Fernsehserie)
  • 2007: Norbit
  • 2011: Aushilfsgangster (Tower Heist)
  • 2019: Dolemite Is My Name
Quellen

Wir möchten dir keine Lügen erzählen!
Aus diesem Grund führen wir hier alle Quellen auf, die wir für die Erstellung dieses Künstlerbeitrags genutzt haben. Damit möchten wir unsere Inhalte transparenter gestalten und dir die Möglichkeit geben die Informationen nachzuvollziehen oder auch zu überprüfen.

Quellenverweise für diesen Künstlerbeitrag:

Aktualisierungen

Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am:
14. September 2020

Teilen per...
Erfahre mehr über Eddie Murphy und seine Karriere - ArtistDirectory
Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.
Vielen Dank für das Teilen!
Durch das Teilen von Beiträgen unterstützt du uns kostenfrei und ganz ohne Verpflichtungen bei der Verbreitung von unseren Beiträgen. Dafür möchten wir DANKE sagen!

Hab noch einen schönen Tag!
Dein Team vom ArtistDirectory
Send this to a friend